Logo

Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen

BMF- Schreiben vom 16.07.01- IV D 2 -S 0316 – 0136/01 -

Das Recht der Finanzbehörden zum elektronischen Datenzugriff auf die steuerlich relevanten Daten der Steuerpflichtigen und die daraus resultierende Pflicht der Steuerpflichtigen, die Daten vorschriftsmäßig zugreifbar zu machen wurden im Juli 2001 durch das BMF-Schreiben „Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU)“ präzisiert und gilt seit dem 1. Januar 2002.

Das vollständige Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen finden Sie hier:

BMF- Schreiben vom 16.07.01 (PDF Dokument, 23kb)